Sozial

Hier einige Beispiele unserer sozialen Arbeitsweise

 

  • Wir beauftragen Druckereien, Hausmeister und Gartenbaufirmen, in denen Behinderte und Nichtbehinderte zusammenarbeiten.

  • Für Entrümpelungen und kleine handwerkliche Tätigkeiten arbeiten wir mit Firmen zusammen, die die Wiedereingliederung von Arbeitskräften fördern.

  • Zur Rehabilitation von Erwachsenen stehen Berufsförderungswerken Praktikumsplätze bei uns zur Verfügung.

  • Wir sind anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK Köln und Bonn und bilden in folgenden Bereichen aus: Immobilienkaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau, Bürokommunikation.

  • Trotz Wochenendservice achten wir darauf, dass statt Überstundenanhäufung Neueinstellungen Vorrang haben.

  • In unseren Geschäftsstellen und in ausgewählten Ladenlokalen bieten wir Ausstellungs- und Präsentationsflächen für Künstler/-innen, Musiker/-innen und Autoren/-innen.

  • Wir unterstützen z.B. durch Anzeigen lokale Zeitungen (Stadt-Revue, Schnüss, FahrRad, Arbeits- und Obdachlosenzeitung Querkopf, Waldorfschule)

  • Unsere Konten werden größtenteils bei der Bank für Sozialwirtschaft geführt.

  • Wir unterstützen aktiv die individuelle und persönliche Unterbringung von Flüchtlingen

  • Wir unterstützen soziale Projekte im In- und Ausland (Indonesien)

Aktuelles

Unser Spezialgebiet:

Pflegeimmobilien - sichere Kapitalanlage zu günstigen Preisen mit guter Rendite

Provisionsfrei.

Sie bestimmen alles mit wie bei einer Eigentumswohnung - haben aber eine gesicherte Rendite, da keine Leerstandsrisiken bestehen.

Bei allen anderen Vermittlungen stimmen wir die Provision individuell mit Ihnen ab.